Aktionstag "Institutionen und Initiativen"

19.04.2008 / Lokalausgabe WP
Arnsberg. Am heutigen Samstag, 19. April, findet ein bundesweiter Aktionstag statt, bei dem Städte und Gemeinden sowie Institutionen und Wohlfahrtverbände Partner der ARD-Themenwoche sind. An diesem Aktionstag wird das Projekt Erfahrungswissen für Initiativen - seniorKompetenzteam Arnsberg, seine Arbeit im Bürgerzentrum Bahnhof in Alt-Arnsberg, Clemens-August-Straße, von 13 bis 17 Uhr vorstellen.

Bundesweit zeigen zur Themenwoche "Institutionen und Initiativen" rund 140 Dörfer, Städte und Metropolen, wie sie sich bereits heute auf die großen gesellschaftlichen Umwälzung von morgen vorbereiten. Im Tagungsraum des Bürgerzentrums Bahnhof Arnsberg gibt es dazu einen Überblick über interessante Projekte des seniorKompetenzteams. Dabei stehen auch die seniorTrainer als Gesprächspartner zur Verfügung. Alle BürgerInnen sind zu dieser Ausstellung eingeladen.

Landesmodell
Die Engagementförderung Arnsberg wird ebenfalls am heutigen Samstag vor Ort sein, um für das Landesmodellprojekt Erfahrungswissen für Initiativen zu werben. Kinder, Erwachsene und Senioren aus ganz Arnsberg sind so aufgerufen, ihre jeweiligen Visionen für das Zusammenleben von Jung und Alt zu kreieren. Einige von vielen neuen Ideen für das Zusammenleben werden im Bürgerzentrum präsentiert. Informationen in der Geschäftsstelle Engagementförderung Arnsberg, 02932/2011402 oder p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de.

Offene Tür
Mit einem Tag der offenen Tür tritt ebenfalls heute das "Projekt Demenz Arnsberg" an die Öffentlichkeit. Von 12 bis 16 Uhr werden die Mitarbeiter im Memory-Haus, Bahnhofstr. 177 (gegenüber Fruchtbörse) über Aufgaben und Ziele informieren sowie Beratungsangebote vorstellen.

Auf dem Programm steht u.a. der Film "Diagnose Demenz" (12.15 Uhr), ein Referat der Kunsttherapeutin Claudia Büeler mit dem Thema "Zeugen der Begegnung" verbunden mit der Ausstellung "Portraits von Menschen mit Demenz" Gegen 15.15 Uhr wird der Film "Apfelsinen in Omas Kleiderschrank" vorgestellt. Auch für das leibliche Wohl ist heute im Projektbüro der Arnsberger Lernwerkstatt Demenz bestens gesorgt.

Informationen dazu gibt es in der Fachstelle "Zukunft Alter" unter 02932/2012206 oder m.polenz@arnsberg.de.